Bleibe in Kontakt:

Geschlechtsneutrale Spielzeuge

Ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt: Geschlechtsneutrale Spielzeuge. Diese können dazu beitragen, die Kinder offen für die Welt zu erziehen und nicht auf den geschlechtsspezifischen Eigenschaften zu beharren. Neben den typischen Jungs- und Mädchenspielzeugen gibt es eine Palette an Spielzeugen, welche für beide Geschlechter wunderbar geeignet sind. Neben Rutschen, Schaukeln und Bällen gibt es weitere Beschäftigungen, welche sowohl Mädchen als auch Jungs ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Basteln zum Beispiel ist eine schöne Beschäftigung, welche die Motorik fördert, zum Lernen anregt und dem Kind Erfolgserlebnisse beschert. Notizhalter und Schlüsselanhänger zum Beispiel lassen sich mit Bastelsets einfach anfertigen und müssen nicht geschlechterspezifisch gestaltet werden.

Teddybären, Schaukelpferde und Steckspielzeuge beglücken ebenso beide Geschlechter. Auch Lego ist ein tolles Beispiel für geschlechtsneutrales Spielen. Das Zusammenbauen und Stecken macht Spaß, fördert die Hand-Augen-Koordination und die Steine sind schön bunt. Für die ganz Kleinen gibt es Lego Duplo mit größeren Bausteinen und Figuren. Bei diesen Bausystemen werden zwar auch verschiedene Varianten jeweils für Jungen und Mädchen angeboten, doch sehr viele Teile sind absolut neutral und bereiten allen Kindern und sicherlich auch vielen Eltern eine große Freude.

Die Geschlechterrolle beim Spielen

Traditionell werden bestimmte Spielzeuge für Jungen oder eben für Mädchen hergestellt. Beim Gedanken an Spielzeug für Jungs fallen jedem sicherlich direkt Autos, Modelleisenbahnen, Wasserpistolen oder Fußbälle ein. Mädchen hingegen spielen laut Geschlechterrolle eher mit Puppen, Bügelperlen oder Pferdefiguren. Alles, was glitzert und rosa ist, wird Mädchen zugesprochen und Blautöne sind für Jungs. So weit die Theorie. Muss das denn so sein?

An dieser Stelle scheiden sich die Geister. Mittlerweile werden auch rosa Spielzeugautos produziert und für kleine Jungs gibt es Puppen. Für welches Geschlecht ein Spielzeug letztendlich gedacht ist, ist zweitrangig, solange das Spielzeug dem Kind gefällt und es damit Spaß hat. Ein Kind in eine bestimmte Richtung drängen zu wollen und dem kleinen Mädchen eine Wasserpistole zu

verweigern, da diese allgemein als Jungenspielzeug betrachtet wird, ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders. Eine ordentliche Wasserschlacht macht allen Kindern Spaß und das ganz geschlechtsunabhängig.

Trotzdem kristallisieren sich mit der Zeit bestimmte Vorlieben bei Kindern heraus. Nicht alle Kinder sind gleich, denn jeder Mensch, egal, ob groß oder klein, ist ein Individuum und die daraus resultierende Vielfältigkeit macht unsere Gesellschaft aus. Trotzdem haben statistisch gesehen Mädchen eher Freude am Basteln von Traumfängern oder Armbändern und bevorzugen häufig ruhigere Beschäftigungen. Kleine Jungs tendieren zum Spielen mit technischem Spielzeug wie Baggern oder Kränen. Interessiert sich ein Mädchen für Technik und Autos, spricht nichts gegen ein entsprechendes Spielzeug anzuschaffen. Ebenso verhält es sich umgekehrt bei Jungs.

Fazit: Geschlechtsneutrale Spielzeuge sind in jedem Fall sinnvoll, um stereotypische Geschlechterrollen zu vermeiden.

Kindergeburtstag im Freien – Ideen für Sommer und Winter

Ein Kindergeburtstag im Freien bietet die beste Gelegenheit für lustige Spiele und zum Herumtoben. Ein solcher Kindergeburtstag ist nicht nur im Sommer einfach großartig. Auch im Winter gibt es zahlreiche tolle Aktivitäten für den Kindergeburtstag. Im Sommer und im Winter ist jedoch unbedingt auf die jeweiligen Temperaturen zu achten. Hitzschläge oder Erkältungen müssen nicht sein, wenn die Vorbereitung stimmt und der Ablauf jeweils gut geplant ist.

Im Sommer

Zieht nicht gerade ein kräftiges Sommergewitter auf, knallt im Sommer die Sonne vom Himmel und es ist schön warm. Daher ist jedoch auf einiges zu achten.
Sorgen Sie für:

  • Sonnencreme
  • Genügend Getränke
  • Schattenplätze
  • eventuell Kopfbedeckungen und Sonnenbrillen
  • ausreichende Pausen im Schatten zwischen den Spielen
  • achten Sie auf Bienen und Wespen

Bei diesen Temperaturen eignen sich Spiele mit Wasser sehr gut. Eine Wasserschlacht mit Ballons bietet sich ebenso an wie das Spiel mit Wasserpistolen. Um die Geburtstagsfeier interessanter zu gestalten, bieten sich auch automatische Seifenblasenmaschinen an. Ein Wassersprinkler für Kinder bringt ebenfalls Abkühlung und sorgt für viel Vergnügen.

Was es früher nur auf Schulfesten oder großen Märkten gab, ist auch zu Hause möglich. Mit bunter Kinderschminke können Sie den Kleinen die Gesichter bunt bemalen. Verkleidet als Katze, Spiderman, Frosch oder Prinzessin macht das gemeinsame Spielen noch viel mehr Spaß.

Außerdem sind im Sommer folgende Ideen geeignet:

  • Grillplatz auf einem Spielplatz aufbauen
  • Outdoor-Trampolin
  • Picknick mit Spielen wie Sackhüpfen etc.
  • Bogenschießen
  • Lagerfeuer
  • Zelten
  • Wanderung
  • Kinderspielplätze
  • Schnitzeljagd

Im Winter

Let it snow

Winterkinder sind meistens Indoor-Geburtstage gewohnt. Das muss aber gar nicht sein. Im Idealfall liegt sogar Schnee und dieser eignet sich doch perfekt zum Spielen und Toben. Neben Schneeballschlachten und einem Schneemann-Bau-Wettbewerb kann auch Schlittenfahren in diesen Wintergeburtstag integriert werden. Mit dem Bob, dem Schlitten oder einer Schneeschaufel macht das Rodeln Spaß. Für die Schneeballschlacht gibt es schöne bunte Schneeballformen, welche kleine Schneeherzen, Kugeln oder Sterne hervorbringen – fast zu schade zum Werfen. Vielleicht möchten die Kinder auch ein echtes Iglo im Garten bauen. Auch dafür gibt es Hilfsmittel. Bunte Block-Formen für den Schnee helfen beim Bauen. Diese lassen sich im nächsten Sommerurlaub auch großartig zum Spielen im Sand wiederverwenden.

Denken Sie stets an:

  • warme Kleidung (Mützen, Handschuhe usw.)
  • Sonnenschutz (auch im Winter kann die Sonne sehr aggressiv sein, was durch Schnee noch verstärkt werden kann)
  • trockene Wechselkleidung
  • Pausen im warmen und trockenen Haus

Indoor-Aktivitäten im Winter:

  • Kino
  • Indoor-Spielplätze
  • Bowling
  • Zirkus
  • Zoo
  • Bastel-Workshop
  • Koch-Workshop für Kinder
  • Motto-Party
  • Pyjama-Party
  • Indoor-Zelten
  • Schwimmen
  • Töpfern
  • Wandern
  • Museum / Ausstellung
  • Kinder-Theater

Ein Geburtstag im Freien bringt also im Sommer und im Winter viel Freude für die Kinder. Für beide Jahreszeiten eignet sich übrigens eine schöne bunte Pinata mit tollen Überraschungen darin.

Robert Kneschke – stock.adobe.com

Schulstart 2022

Im Jahr 2022 kommen die Kleinen nun endlich in die Schule. Die meisten Kinder können es kaum erwarten. Damit der Schulstart und der somit beginnende „Ernst des Lebens“ so richtig Spaß macht, gibt es einige tolle Geschenke für die Schultüte oder zum Schulstart generell. Etwas zum Naschen ist natürlich ein Muss und darf in keiner Schultüte fehlen. Doch auch pädagogisch sinnvolles Spielzeug, Kinderbücher für erste Leseversuche und viele weitere tolle Ideen zum Lernen und Entdecken machen sich in jeder Schultüte ganz wunderbar.

„Der Ernst des Lebens“ ist ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch zum Vorlesen, welches auf die Schule und den Schulbeginn einstimmen kann. Ein schönes Kuscheltier als Begleiter und Glücksbringer ist ebenfalls eine tolle Geschenkidee zur Einschulung. Selbstverständlich handhabt jede Schule das Mitbringen von Spielzeug individuell. Informieren Sie sich vorab, ob der kuschelige neue Freund eventuell zu Hause auf Ihr Kind warten muss.

Um Kinder mit Buchstaben und Zahlen vertraut zu machen, gibt es tolle Lernspiele. Buchstabenperlen zum Auffädeln oder Malen nach Zahlen gehören in diese Kategorie. ABC-Lernspiele verschiedener Anbieter helfen dabei, das Alphabet spielend zu erlernen. Bunte Karten mit Buchstaben und Abbildungen vermittels spielerisch die einzelnen Buchstaben. Außerdem gibt es Lernkoffer für Zahlen und Ausmalsets für spielerischen Lernspaß. Ein Bügelperlen ABC ist eine weitere kreative Idee für den Schulstart.

Neben Buchstaben und Zahlen lernen Kinder natürlich noch mehr. Das Ablesen der Uhrzeit stellt Kinder häufig vor eine größere Herausforderung. Immer mehr Kinder beschränken sich auf das Ablesen digitaler Zeitanzeigen. Mit einer Holzuhr zum Lernen, Drehen und Verstellen prägen sich Kinder die verschiedenen Uhrzeiten viel besser und einfacher ein. Es schadet auch nicht, Ihrem Kind eine Kinder-Armbanduhr zu schenken. Das an der Holzuhr erlernte Wissen kann so direkt im echten Leben angewendet werden. Diese Lernuhren gibt es in verschiedenen Varianten. Als Puzzle, als Magnetspiel oder in der klassischen Holzausführung.

Weitere Anregungen für den Schulstart

Um für eine ausreichende Verpflegung zu sorgen, sind Brotdosen und Trinkflaschen unabdinglich. Beim Lernen, beim Verarbeiten der vielen neuen Eindrücke und beim Konzentrieren verbraucht der Körper unglaublich viel Energie. Eine ausgewogene Mahlzeit in einer coolen Brotdose essen Kinder sicherlich doppelt so gerne auf. Aus einer Trinkflasche, die Ihrem Kind gefällt, trinkt es natürlich lieber als aus einer langweiligen Wasserflasche. Mit ausreichend Flüssigkeit und genügend Energie wird jeder Schultag zu einem spannenden Erlebnis und macht ihr Kind zufrieden und leistungsfähig.

Bei all den tollen Geschenkideen darf natürlich die Schultüte nicht vergessen werden. Damit die Schultüte ganz individuell und unvergessen bleibt, empfiehlt sich eine DIY-Schultüte. Diese können sich die Kinder auch gerne mit den Eltern zusammenbasteln. So haben die Kinder doppelt so viel Freude!

detailblick-foto – stock.adobe.com